MSc in Civil Engineering: Water and Environmental Engineering specialization

General information

Bauingenieurwesen Master: Wasserwesen und Umwelttechnik


Die Fakultät bietet einen Bachelor- und einen Masterstudiengang an. Bereits im sechssemestrigen Ba-chelor-Studiengang werden Kenntnisse im Konstruktiven Ingenieurbau, Wasserwesen, Verkehrswesen, in Mechanik, Bauinformatik, Umwelttechnik, Grundbau- und Tunnelbautechnik vermittelt.
Ziel des Masterstudiums „Bauingenieurwesen“ ist ein wissenschaftlich fundiertes Studium, das in ausge-wählten Teilgebieten vertiefte Basis fachlichen Wissens sowie eine umfassende, auch anwendungsorien-tierte Methodenkompetenz vermittelt. Das Charakteristikum des Studiums besteht darin, die Studierenden zur Forschung auf dem Gebiet des Bauingenieurwesens in Verzahnung mit mehreren Fachdisziplinen aus den Bereichen der Natur-, Ingenieur-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften zu befähigen, um so dem anhaltenden Bedarf von Industrie, Wirtschaft und Gesellschaft nach qualifizierten Ingenieurleistungen Rechnung zu tragen. Die Vermittlung analytischer, kreativer und gestalterischer Fähigkeiten, aber auch anwendungsbezogener Fertigkeiten im Umgang mit modernen Baustoffen und Berechnungsmethoden unter der Maßgabe, innovative Problemlösungskonzepte neu oder weiter zu entwickeln, sind oberstes Ziel des Studiums. Großer Wert wird auch auf die Vermittlung von allgemeinem Anwendungswissen (ökono-mische, arbeitswissenschaftliche und juristische Zusammenhänge) sowie die Integration von Sozialkompe-tenz (Teamfähigkeit, Führungs- und Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, strategisches Denken) gelegt.
Im viersemestrigen Master-Studium wählen die Studierenden eine von fünf Vertiefungsrichtungen, in denen sie Methoden erlernen, die sie zu deren selbständigem Einsatz und Weiterentwicklung von Lösun-gen befähigen. Dazu sollen konzeptionelles Denken, wissenschaftliches Arbeiten und die Fähigkeit zur kritischen Einordnung der wissenschaftlichen Erkenntnisse und zu verantwortlichem Handeln vermittelt werden.

Dieser Studiengang ist einzigartig, weil er eng mit anderen Ingenieurwissenschaften sowie Natur- und Wirtschaftswissenschaften verzahnt ist und sowohl Fachwissen in der gewählten Vertiefungsrichtung als auch eine anwendungsorientierte Methodenkompetenz vermittelt. Er bietet eine Vertiefung in den Bereichen:

  • KIB Bemessung und Konstruktion
  • KIB Numerische Strukturanalyse
  • Geotechnik und Tunnelbau
  • Wasserwesen und Umwelttechnik
  • Verkehrswesen

Ein Praktikum ist freiwillig und ein Auslandsaufenthalt kann freiwillig absolviert werden.

Contact Person: Dipl.-Ing. Susanne Kentgens (studienberatung-bi@rub.de)

Content

The highlighted icons, represent the fields of education (in compliance with ISCED Classification) engaged during this course/programme.

0712 - Environmental protection technology", "0713 - Offshore and renewable energy", "0715 - Machinery and operators", "0724 - Oil, gas and mineral resources", "0731 - Marine spatial planning", "0732 - Near- and offshore constructions

Venue

Venue: Ruhr-Universität Bochum
Bochum, Germany

Application


Cost:

Der Sozialbeitrag ist ein Pflichtbeitrag, der von allen ordentlich Studierenden nach der Immatrikulation und zu jeder Rückmeldung zu entrichten ist.

Für das Wintersemester 2018/2019 beträgt der Sozialbeitrag insgesamt 323,62 €. Darin enthalten sind:

  • für das Akademische Förderungswerk (AKAFÖ) (z.B. für Mensa und Wohnheime) 107,50,- €
  • für die Studierendenschaft der RUB (ASTA) 19,50 €
  • für das Semester-Ticket (incl. dem NRW-Ticket) 196,62 € .

Hinweis:
Der Sozialbeitrag wird für jedes Semester neu festgelegt.


Prerequisites:

Zulassungsverfahren. Dieses Master-Programm ist örtlich zulassungsbeschränkt. Das Verfahren wird von der Ruhr-Universität durchgeführt. Die Studienplätze werden ausschließlich im Auswahlverfahren der Hochschule vergeben.
Informationen zur Online-Bewerbung unter www.rub.de/zsb/oertl-master.htm
Wichtige Hinweise finden Sie auf der entsprechenden Seite des Studierendensekretariats mit Online-Bewerbung unter www.rub.de/studierendensekretariat/studium/bewerbung_zulassung/master.ht...
Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (Bachelor-Zeugnis, Diploma Supplement, Transcript of Records…) an unsere Zulassungsstelle.
Wichtig: Bitte beachten Sie, dass jederzeit Änderungen im Verfahren möglich sind! Informieren Sie sich darüber unter: www.ruhr-uni-bochum.de/zsb/master
Lesen Sie zur Information auch das zugehörige Bachelor-Info unter http://studienangebot.rub.de/bachelor
Fristen für die Bewerbung. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli für das Wintersemester und der 15. Januar für das Sommersemester. Das Bachelor-Zeugnis und weitere Unterlagen können später nachgereicht werden, die Fristen erhalten Sie mit Abschluss der Online-Bewerbung.
Internationale Bewerber/innen: Bitte beachten Sie, dass Sie sich als internationale/r Bewerber/in immer bewerben müssen, auch wenn Ihr gewünschtes Fach zulassungsfrei ist. Weitere Informationen unter: www.international.rub.de/bewerbung/
Vor der Aufnahme des Studiums ist eine Deutschprüfung erforderlich: Für ein erfolgreiches Studium benötigen Sie sehr gute Deutschkenntnisse. Diese sind mit einer bestande-nen Deutschprüfung nachzuweisen. Anerkannt werden: TestDaF mit den Noten 4 x 4 oder 16 Punkte; Zeugnis über die bestandene DSH (Stufe 2 oder 3); Deut-sches Sprachdiplom - DSD – II; Zeugnis der ZOP bzw. Goethe-Zertifikat C2: GDS des Goethe-Instituts; KDS oder GDS des Goethe-Instituts; ÖSD-Sprachdiplom C1; Zertifikat telc Deutsch C1 Hochschule; ein abgeschlossenes Germanistik-Studium.

Wer diesen Studiengang studieren möchte,
... bringt mit:
Bachelorabschluss im Bauingenieurwesen oder vergleichbar

... hat Spaß an:
technischen Vorgängen und logischem Denken und Handeln

... kämpft sich durch:
die Wahl für die "richtige" Vertiefungsrichtung

Dieser Studiengang ist geeignet für Absolventen/Absolventinnen der Fächer: Bauingenieurwesen oder Umwelttechnik und Ressourcenmanagement.


Application Procedure:

Zugangsvoraussetzungen & Zulassungsverfahren. Um ein Master-Studium absolvieren zu können, benötigen Sie einen Bachelorabschluss in diesem Fach sowie die Bescheinigung über das obligatorische Beratungsgespräch (s. unten).
Zum Masterstudium können Bewerber und Bewerberin-nen zugelassen werden,

  • die über einen Bachelorabschluss im Studiengang Bauingenieurwesen oder einen vergleichbaren Studi-enabschluss einer Hochschule im Geltungsbereich des Grundgesetzes nach mindestens sechssemestrigem Studium (drei Studienjahre) verfügen, oder
  • die über einen Bachelorabschluss im Studiengang Bauingenieurwesen oder einen vergleichbaren Studi-enabschluss einer Hochschule außerhalb des Gel-tungsbereichs des Grundgesetzes nach mindestens sechssemestrigem Studium (drei Studienjahre) verfü-gen, sofern die Gleichwertigkeit bzw. die Vergleichbarkeit des Studienabschlusses durch den Prüfungsausschuss festgestellt wird.

Der vorgelegte Bachelorabschluss muss methoden- und forschungsorientierte Inhalte im Umfang von mindestens 20 LP aus dem Bereich Mathematik und mindestens 20 LP aus dem Bereich Mecha-nik/Strömungsmechanik beinhalten. Der Prüfungsausschuss kann ergänzende Studien- und Prüfungsleis-tungen bis max. 30 LP sowie den Zeitraum für ihre Erbringung festlegen. Eine Anmeldung zu Masterprü-fungen und zur Masterarbeit ist nach dem zweiten Fachsemester nur mit vollständig bestandenen Aufla-gen zulässig. Für den Zeitraum der Erbringung wird eine vorläufige Zulassung erteilt. Über Ausnahmen entscheidet aufgrund eines begründeten Antrags der Prüfungsausschuss.
Für die Zulassung zum Master-Studiengang BI werden Auswahlgespräche und eine Äquivalenzprüfung des Bachelor-Abschlusses durchgeführt. In dem ca. 20-minütigen Auswahlgespräch soll festgestellt werden, ob der Bewerber/die Bewerberin für den ausgewählten Studiengang besonders geeignet ist. Dabei werden besonders die Motivation, die Eigen-ständigkeit sowie die fachliche Eignung bewertet.
Auf der Basis der eingereichten Unterlagen wird eine Äquivalenzprüfung Ihres Bachelorabschlusses durchgeführt. Dabei werden die inhaltlichen Voraussetzungen für das Masterstudium auf der Basis des absolvierten Bachelor-Studiengangs überprüft. Die Ergebnisse werden der Zulassungsstelle der RUB mit-geteilt. Bei negativem Ergebnis der Äquivalenzprüfung erhalten Sie einen entsprechenden Bescheid.
Weitere Hinweise und Informationen zum Bewerbungsverfahren: http://www.fbi.rub.de/studium/bewerbung.html.de

Obligatorisches Beratungsgespräch: Obligatorisches Beratungsgespräch: Für die Einschreibung in ein Master-Programm an der Ruhr-Universität benötigen Sie immer eine Bescheinigung über die erfolgte Studienberatung in Ihrem Master-Fach bzw. in Ihren Master-Fächern. Diese erhalten Sie bei der Studienfachberatung Ihrer Fächer in Bo-chum. Formular für das Beratungsgespräch: www.rub.de/zsb/pdf/antrag_master-beratung.pdf

Qualification

Academic level: Master

Qualification: Master of Science

Credits:
Scheme: 
ECTS
Value: 
120
Occupations (not validated):
Spotted a mistake in this page? Click here to request a change.