MSc Marine Biology

General information

Meeresbiologie (M.Sc.)


Das Institut für Biowissenschaften mit seinen aquatisch orientierten Arbeitsgruppen Meeresbiologie, Ökologie, Angewandte Ökologie und Phykologie bieten zusammen mit dem Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW) und unter Mitwirkung des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) einen Master Studiengang Meeresbiologie mit attraktiven Möglichkeiten zur Schwerpunktbildung an. Dieser Studiengang garantiert eine an internationalen Maßstäben orientierte, hochwertige Hochschul-Ausbildung. Um dies sicherzustellen, findet eine enge Verzahnung mit Forschungsaktivitäten der beiden Einrichtungen statt. Die Ausbildung ist überwiegend ökologisch orientiert und setzt, bedingt durch den Standort, viele Akzente auf die Ostsee. 

An Ichthyologie, Fischereibiologie, an Verhaltens- oder Sinnesbiologie Interessierte werden ausdrücklich auf den Studiengang Integrative Zoologie an dieser Universität hingewiesen.

Der Master-Studiengang qualifiziert für leitende naturwissenschaftliche Tätigkeiten in Umweltbehörden, Landesämtern und Unternehmen, sowie für die Aufnahme eines Promotions-Studienganges an einer nationalen oder internationalen Universität. Weitere Berufsfelder liegen in Aquarien, Zoos und Museen, sowie in den Bereichen Umwelt- und Naturschutz, Aquakultur und Wissenschaftsjournalismus. 

Perspektiven:

Der Master-Studiengang qualifiziert für leitende naturwissenschaftliche Tätigkeiten in Umweltbehörden, Landesämtern und Unternehmen, sowie für die Aufnahme eines Promotions-Studienganges an einer nationalen oder internationalen Universität und einer akademischen Karriere. Weitere Berufsfelder liegen in Aquarien, Zoos und Museen, sowie in den Bereichen Umwelt- und Naturschutz, Aquakultur und Wissenschaftsjournalismus.

Studienablauf:

In den ersten drei Semestern müssen 11 meeresbiologische Pflichtmodule (Grundlagen der Meeresbiologie, Lebensraum Meer, Grundlagen mariner Stoffkreisläufe, Ökophysiologie aquatischer Organismen, Phykologie, Marine Wirbellose, Analyse von Stoffkreisläufen, Mikrobielle Ökologie, Regionale marine Ökologie, Vertiefende Theorie- und Literaturstudien, Forschungspraktikum Meeresbiologie) belegt werden. Aus dem Angebot der Wahlpflichmodule kann eine Spezialisierung erfolgen (Grundlagen des wissenschaftlichen Tauchens, Evolutionäre Morphologie mariner Wirbelloser, Seepraktikum, Spezielle Phykologie, Wattenmeer Sylt, Biostatistik, Meeresnaturschutz, Modellierung in der Meeresbiologie). Im 4. Semester folgt die Master-Arbeit.  
Die Studieneinheiten werden mit Leistungspunkten (LP) bewertet, welche äquivalent dem European Credit Transfer System (ECTS) sind, was eine wechselseitige Anerkennung von Studienleistungen im europäischen Bildungsraum erleichtert. Für den erfolgreichen Abschluss des Master-Studienganges müssen 120 LP nachgewiesen werden.

Objective:

Der Masterstudiengang erweitert die in der Bachelorausbildung erhaltenen inhaltlichen und methodischen Grundlagen des Faches und eröffnet damit den Zugang zu tiefgreifendem Wissen über Vorgänge in der Natur und der modernen Forschungstechnik. Er vermittelt anspruchsvolle Konzepte zu ihrer Beschreibung und Analyse und führt Studierende auch über die aktuellen Grenzen des Wissensstandes hinaus an die eigenständige Anwendung wissenschaftlicher Methoden und die Bearbeitung komplexer Forschungsaufgaben heran. An Ichthyologie, Fischereibiologie, an Verhaltens- oder Sinnesbiologie Interessierte werden ausdrücklich auf den Studiengang "Integrative Zoologie" an dieser Universität hingewiesen.

Tätigkeitsfelder:

Die Absolventen sind sowohl für die Bearbeitung komplexer Aufgaben in der Wissenschaft als auch für anspruchsvolle Entwicklungsarbeiten in der Industrie qualifiziert. Typische Tätigkeitsfelder liegen dabei in den Bereichen Umweltverbände, Ministerien, Meeresmuseen, Medienbranche, Ökotourismus, Fischereibetriebe, Projektmanagement und Beratung. Ein erfolgreiches Masterstudium der Meeresbiologie ist darüber hinaus eine ideale Grundlage für eine naturwissenschaftlich-technische Promotionsarbeit.

Contact Person: PD Dr. Stefan Forster (stefan.forster@uni-rostock.de)

Content

The highlighted icons, represent the fields of education (in compliance with ISCED Classification) engaged during this course/programme.

0511 - Biology", "0521 - Ecology", "0522 - Conservation and environmental management

Venue

Venue: University of Rostock
Rostock, Germany

Application

Open from
1 Jun 2019 to 15 Jul 2019

Cost:

An der Universität Rostock fallen keine Studiengebühren an. Wie an allen Hochschulen zahlen auch die Studierenden der Universität Rostock bei der Einschreibung bzw. Rückmeldung einen Semesterbeitrag. 

Der Semesterbeitrag darf nicht mit Studiengebühren verwechselt werden. Studiengebühren gibt es an der Universität Rostock (mit Ausnahme der Weiterbildungsstudiengänge) nicht. 

Mit dem Semesterbeitrag wird auch nicht der Lehrbetrieb finanziert, sondern Leistungen die darüber hinaus für die Studierenden bereitgestellt werden. Die Universität reicht dazu den vollständigen Semesterbeitrag von 180,- € je Semester an folgende Stellen weiter:

  • 111,- € kostet das Semesterticket beim Verkehrsverbund Warnow
  • 60,- € gehen an das Studierendenwerk Rostock-Wismar
  • 9,- € erhält die Studierendenschaft (StuRa/AStA und Fachschaften)

Prerequisites:

Entsprechend der Satzung der Universität Rostock über die Zulassung zum Studium (URZS, 2008) § 16 werden die ca. 22 Studienplätze nach den Noten (mindestens 3,0) des biowissenschaftlichen BSc-Abschlusses vergeben.

Soll das Masterstudium im unmittelbaren Anschluss an den vorhergehenden Studiengang aufgenommen werden und liegt das Abschlusszeugnis bei Ablauf der Bewerbungsfrist noch nicht vor, muss eine Bescheinigung des Prüfungsausschusses über die Anmeldung zum letzten Prüfungsabschnitt des vorangehenden Studiengangs und eine Bestätigung über die bis dahin absolvierten Prüfungen und deren Ergebnisse vorgelegt werden. Auf dieser Grundlage kann eine vorläufige Zulassung ausgesprochen werden. (§ 15 Abs. 2 der URZS, 2008)  

Interessenten mit einem erfolgreichen Bachelor-Abschluss in den Biowissenschaften schreiben sich bitte direkt über die Online-Einschreibung zwischen dem 01.06. und 15.07. des Jahres(Bearbeitungsstand kann online verfolgt werden) des Studierendensekretariates bei der Universität Rostock ein.

Der Master-Studiengang Meeresbiologie ist örtlich zulassungsbeschränkt.

Fremdsprachenkenntnisse zu Studienbeginn:

Studienbewerberinnen und Studienbewerber, deren Muttersprache nicht Englisch ist, müssen englische Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens nachweisen.

Nachweis der Deutschkenntnisse von ausländischen Studieninteressierten:

Ausländische Studieninteressierte mit in Deutschland erworbener Hochschulzugangsberechtigung benötigen keinen Sprachnachweis. Ausländische Studieninteressierte mit im Ausland erworbener Hochschulzugangsberechtigung müssen ihre Deutschkenntnisse nachweisen.

Für diesen Studiengang ist dazu ein Nachweis mindestens der folgenden Niveaustufe gemäß des GER (Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) notwendig:B2


Application Procedure:

Eine Online-Bewerbung ist möglich für:

  • Bewerber mit in Deutschland erworbenem ersten Studienabschluss (unabhängig von der Staatsangehörigkeit)
  • deutsche Bewerber mit ausländischem erstem Studienabschluss
  • ausländische Studienbewerber (EU und Nicht-EU).

Zum Ausfüllen der Online-Bewerbung benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Abiturzeugnis
  • Daten über Ihre bisherige Hochschulvergangenheit (Summe der bisher an deutschen Hochschulen oder Fachhochschulen studierten Semester, Hochschulsemester)
  • Hochschulabschlusszeugnis bzw. vom Prüfungsamt bestätigter Leistungsdurchschnitt
  • E-Mail-Adresse; alle Bescheide für das Zulassungsverfahren werden per E-Mail versendet. Bitte achten Sie darauf, dass die Adresse ausreichend Speicherplatz für eingehende E-Mails aufweist und regelmäßig abgerufen wird.

Grant Opportunities:

Weitere Informationen finden Sie hier.

Qualification

Academic level: Master

Qualification: Master of Science

Credits:
Scheme: 
ECTS
Value: 
120
Occupations (not validated):
Spotted a mistake in this page? Click here to request a change.